Foto: Theo Cottle

07. November
Fontaines D.C.

//

Es gibt sie also doch! Die immer größer und besser werdenden Bands mit diesen Gitarren. Und dann auch noch voller Überraschungen: Fontaines D.C.

Sie sind erfrischend. Direkt und unverwechselbar anders. Great Britain? Auf jeden Fall! Tanzbar? Auch das. Tief? Hell yeah. Es ist all das, was diese Iren in ihrem Post-Punk-Sound vereinen und inzwischen weltweit live noch einen drauf setzen. Bekannt für ihre kraftvolle Mischung aus nostalgischem und modernen Einflüssen, haben Fontaines D.C. mit Songs wie „A Hero’s Death“ und „Televised Mind“ Fans und Kritiker gleichermaßen begeistert. Da wird rohe Energie mit tiefgründiger Lyrik vereint und und man kann einfach nicht anders als mitgehen.

Wer Bands wie Joy Division, Talking Heads oder Warsaw mag, kommt an Fontains D.C. einfach nicht vorbei. Und obwohl oder vielleicht wegen der Anti-Popmusik schenkt diese überaus direkte Musik der Band einen Erfolg nach dem anderen. Nummer 1 in UK, Grammy Nominierung, Brit Award gewonnen. Wir dürfen gespannt sein, wie es mit dieser Band weitergeht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das am 25. August erscheinende fünfte Album Romance verspricht da mit der Vorab-Single Favourite schon einiges. Ein wenig erwachsener, als müsste man gerade nichts beweisen. Und dadurch so wunderschön wie eine Sonnenversion von The Cure. Das Yang zum Ying sozusagen. Was sollen wir da noch hinzufügen, was die gesamte Musikpresse der letzten Jahre nicht schon ohnehin über die 5 Jungs geschrieben hat? Eben. Da bleibt nicht mehr viel. Außer: Karten kaufen – für die vielleicht beste unbekannteste Band die derzeit unterwegs ist.

Für alle mit schmalem Geldbeutel verlosen wir 3 x 2 Freikarten: Einfach Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Fontaines D.C. Wir ziehen die Gewinner:innen ein paar Tage vor der Show. Viel Glück!


curt präsentiert: Fontaines D.C. > Homepage // 07.11.2024 // Zenith // Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr // VVK: 38 Euro + Gebühr