3. November
curt präsentiert: Howie Lee @ Harry Klein

Den deutsch-asiatischen, musikalischen Kulturaustausch ziehen die Veranstalter Jonas Haesner und Adam Langer seit 12 Konzertabenden in spannender Art konsequent durch.  Mit ihrer Veranstaltungsreihe Comecerts bringen sie dieses Mal den Underground-Frickler Howie Lee aus Peking ins hießige Harry Klein. „Clattering percussion. Skittering rhythms. Found sounds and field recordings“, so heißt es. Man ahnt schon, das könnte ein Abend werden, bei dem das Raum- und Zeitgefüge aus den geordneten Verhältnissen gerät. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Nach der Teilhabe an einer Pop-Punk-Band, machte sich der 1986 in Huadi Li geborene

9. bis 11. Juni
Kamehameha Festival 2017

Wie schon die ersten drei Auflagen kann das Kamehameha Festival in Offenburg (am Flugplatz) in diesem Jahr vom 9. bis 11. Juni mit einer Menge guter Acts aus der Electro-Ecke auftrumpfen. Fritz Kalkbrenner, Chris Liebing, Pan-Pot, Claptone, Gregor Tresher, Sascha Braemer, Felix Jaehn oder Ellen Allien werden von hochkarätigen KünstlnerInnen aus anderen Gernes ergänzt. Am bekanntesten dürfte dabei wohl Cro sein, der sein Mikro am Samstag vor die Panda-Maske halten und mit den Kollegen von Chimperator die Bühne rocken wird. Maeckes von den Orsons, die KMN Gang oder SAM sind auch dabei. [display_video vimeo=209578383] Nicht nur was die Musik betrifft,

8. April
curt präsentiert: CLASS ACT FESTIVAL

The Rise of Machines! TB-303, TR-808, TR-707, SH-101 – diese und andere Oldschool-Apparatur-Freunde werden am 8. April im Feierwerk bei den drei visionären Pionieren der britischen Clubkultur A guy called Gerald, DMX Krew und Ceephax Acid Crew zum Einsatz kommen. Zusammen mit den Lokalmatadoren Dynamik Bass System, Anarchy Skywalkers und Rawbot drehen sie in der Kranhalle an den Knöpfchen und Reglern für eine elektronische Liveperformance der Superlative. Alles unmittelbar auf der Bühne produziert, alles tanzbar. Das Auge hat auch was zum Schauen: für die passenden Visuals sorgt das Dreschwerk Kollektiv. > Facebook Den perfekten Einstieg des Tanzabends gibt die Modular-Synthie-Doku

24. Februar
STRÖME im Ampere

Zwischen Kabeln und blickenden Knöpfen fühlen sich Mario Schönhofer und Tobi Weber am Wohlsten. Die beiden Berufsmusiker, die auch mal bei La Brass Banda spielten, sind Ströme – ein Electro-Duo, dass die Musik nicht per MacBook, sondern auf uralten und echt großen Synthies abspielt. Und so auch noch was fürs Auge her macht. Denn die zwei A100 Modularsysteme haben was von einem Science Fiction-Film aus den 80er Jahren. Auf diesen verbiegen die Musiker Strom so, dass daraus Melodien werden. Ziemlich coole Vorstellung. [display_video youtube=IBG7mrtqGnY] Gemeinsam mit den DJs Solvane, Keintraum, Dycide und Mönch werden sie am 24. Februar im Ampere

22. Februar
curt präsentiert: Trentemøller im Freiheiz *ausverkauft*

Ästhetik zwischen Waschmittel, Erdnussbutter & Frühstücksflocken – Trentemøller kommt am 22. Februar 2017 mit elektronischen Klängen und ausgesuchten Tour Visuals im Gepäck nach München ins Freiheiz. Wer hätte es gedacht: Der dänische Musiker und Produzent Anders Trentemøller startete seine musikalische Karriere in den 90er-Jahren als Rocker. Doch die 2003 erschienene, selbstbetitelte EP war so gar nicht gitarrenlastig – und für das darauf enthaltene Stück „Le Champagne“ erhielt er sogar bei den Danish DJ Awards die Auszeichnung „Upfront Release Of The Year“. [display_video youtube=DLu_1TNPw7o] 2005 folgte die Auszeichnung „Producer Of The Year“ und sein Hit „Polar Shift“ sowie sein Remix für

6. Dezember
WEVAL in der Roten Sonne

Es geschah in wunderschönen Amsterdam, als sich die Wege des Kölner Kult-Labels Kompakt mit dem Duo WEVAL aus den Niederlanden kreuzten – die Plattenmacher waren von den schwelenden, gefühlvollen und dynamischen Elektromusik sofort Feuer und Flamme und nahmen Harm Coolen und Merijn Schotte Albers unter Vertrag. Das war 2014. Seit dem beschallt das Duo mit ihren innigem Klangkosmos die Dancefloors dieser Erde, sorgen für eine berauschende Stimmung und reichlich federnden Bass in Clubs und auf Festivals. Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden. Inhalt laden Am 6. Dezember kommen WEVAL erstmalig in die Rote

2. Oktober
Parra for Cuva im STROM

Parra for Cuva aka Nicolas Demuth wuchs in einer kleinen Stadt in Niedersachsen auf – zog für sein Sound-Design-Studium nach Berlin und blieb dort. Inspiriert von der Stadt und der langjährigen Freundschaft zur Sängerin Anna Naklab, entwickelte er seinen eigenen Stil im Bereich der elektronischen Musik. Das Ergebnis: eine durch und durch entspannte, harmonisch Klangwelt. Hört selbst:   Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden. Inhalt laden Im Frühjahr 2013 veröffentlichten Parra für Cuva & Anna Naklab ihre EP Verblassen Nights auf dem französischem Label Delicieuse Musique. Mit seinem offiziellen Debüt Majouré ist Parra

/

Gehört: John Lemke – Nomad Frequencies

Der Former von Sounds vor dem Herren: John Lemke. Die Suche nach ungewöhnlichen, inspirierenden Soundquellen stand schon immer im Zentrum seines Prozesses. Und genau auf diese Suche begab sich der Sounddesigner und Dokufilm-Soundkomponist letztes Jahr im Sommer, als er von jetzt auch gleich seine Glasgower Wohnung und das dortige Studio wegen strukturellen Schäden auf unbestimmte Zeit verlassen musste. Ein halbes Jahr Odyssee mit nicht mehr als einem Laptop und einer Tasche mit Bekleidung gewappnet. Dabei ist sein neues Album Nomad Frequencies enstanden: Mit Dub-Echos, Spuren von Minimalism, Free Jazz Explosionen und David Lynch-artigen Atmosphären. Melancholisch und schrill gleichermaßen. Klicken Sie

16. Januar
Flug 8 Record Release @ Rote Sonne

Flug 8 steuert mit elektronischer Musik aus vier Jahrzehnten auf seinem Debüt Trans Atlantik in eine neue Dimension. Das Projekt des Frankfurters Daniel Herrmann ist eine analoge elektronische Erfahrung, eine Flugreise in die Vergangenheit und gleichzeitig die Zukunft. Kraftwerk lässt grüßen.

21. März
Booka Shade in der Muffathalle

Dürfte sich schon rumgesprochen haben: Booka Shade haben nach drei Jahren wieder eine neue Platte am Start. Das 5. Album der Elektrohelden Walter Merziger und Arno Kammermeier hat außerdem eine zweite Scheibe mit Remixen dabei, besteht aus insgesamt also 20 Songs.