Foto: Adrian Lagenbach

29. Februar
Voodoo Beach

/

Das Projekt Voodoo Beach entstand aus dem Wunsch, die konträren Musikgeschmäcker dreier Musiker:innen in der damaligen Konstellation zu vereinen. Inspiriert von Sonic Youth, The Horrors und Slowdive verwandelte das Berliner Trio fast 10 Jahre lang Widerspruch in Kreativität und veröffentlichte eine Reihe von EPs, bevor der Leadsänger und Gitarrist die Band verließ.

Mit dem Zuwachs von Heike Marie Rädeker, Gründungsmitglied der deutsch-dänischen Kult-Noise-Rock-Band 18th Dye, gewann das bereits eingespielte Rhythmus-Duo Josephine Oleak (Schlagzeug) und John-H. Karsten (Bass) nicht nur eine neue Gitarristin und Sängerin, sondern allen voran auch eine Zukunftsperspektive, denn Voodoo Beach hätten sich ansonsten womöglich aufgelöst. Who knows. Älteres Material wurde umanrangiert und komplett neue Songs zu Papier gebracht. Das Ergebnis aus ihrem kreativen Prozess erschien letztes Jahr in Form des 9-Track starken Albums Wonderful Life – eine zum Titel entgegengesetzte dystopische und schwarzhumorige Klangplatte mit Rädekers kratziger Stimmgewalt. Ein Dark Psychedelic Rock-Tonträger, den wir sehr vermisst hätten, wenn es 2020 tatsächlich das Aus der Band gewesen wäre.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Mit dem Label Crazysane Records sind Voodoo Beach in bester Gesellschaft mit Bands wie Pabst, Velcros, Zement etc., we love.

Wir freuen uns auf die Live-Performance des Trios aus Berlin am 29. Februar im Untergrund des Milla Clubs.


Voodoo Beach > Insta > Facebook // 29.02.2024 // Milla Club // Einlass 19:00, Beginn 20:00 // VVK 14 Euro zzgl. Gebühren // AK 18 Euro // ermäßigte AK 14 Euro*

*Ermäßigung gilt für: Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte (die eingetragene Begleitperson hat freien Eintritt), Rentner:innen, Helfer:innen des Freiwilligen Sozialen Jahres sowie Teilnehmer:innen des Freiwilligen Ökologischen Jahres

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden