Foto: Bruno Jubin

24. März
Acht Eimer Hühnerherzen

/

Keine Stahlsaiten, keine Zukunft, keine Hunde. Die Wandergitarrenband Acht Eimer Hühnerherzen geht mal wieder auf eine Konzertreise. Unbekümmert, rotzefrech und mit Kreuzberger Schnauze, die so voller stadtteiltypisch rauer Zärtlichkeit sein kann. Gültigkeit hat immer noch die 2022er Scheibe mit dem einfachen wie treffenden Titel musik. Auch auf Platte Nummer Drei klingt das Trio nach der singenden Säge eines Richy Guitar, der großen Harmonieschule der Kassierer und der Grandezza einer Marlene Dietrich.

Acht Eimer Hühnerherzen spielen einen komplett Verzerrer-freien, prä-unplugged, Pro-tools verachtenden und Foo Fighters dissenden Sound, der dir trotz allem und auch gerade deswegen mächtig an deinen Arsch tritt. Oder wie sie selber ihre Musik beschreiben, „Powerviolence-Folk mit Kakophonie und Bindungsangst oder auch Wandergitarren-Hardcore, ein post-dadaistischer Soundtrack-of-our-Lives für die drei großen „A“s der Städte: Alleinerziehende, Alkoholiker und Allergiker … und alle anderen Lost Souls“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Dass man aber nicht nur in Berlin zu zarten Akustikklängen rumrüpeln kann, zeigt das plüschig-chaotische Akustik-Punk-Schlager-Duo Schreng Schreng & La La schon seit mehreren Jahren. Nicht direkt mit dem aller größten Fleiß gesegnet, haben es die beiden Freunde Jörkk Mechenbier (Gesang) und Lasse Paulus (Stromlosgitarre) seit 2007 zu immerhin drei Langspielplatten, zwei Extended Play Veröffentlichungen, eine erkleckliche Anzahl an mehr oder weniger virtuosen Live Darbietungen und zuletzt zu einem Erzählband geschafft. Selber nennen sie sich Esel und Anwalt. Wobei sich letzteres auf die Tätigkeit im echten Leben des einen, und ersteres auf die Eskapaden des anderen bezieht. Durch das ganze Schaffenswerk zieht sich die oft nicht leichte Beziehung dieser beiden zutiefst konträren Charaktere. Der eine schön, hoch gewachsen und mit richtigem Schulabschluss. Der andere ein zertrümmerter Polytoxiker mit romantischer Seele. So arbeiten nur absolute Stümper oder wahnsinnig krasse Profis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Reise 2024: Acht Eimer HühnerherzenFacebook + Schreng Schreng & La La >Facebook // 24.03.2024 // Backstage Halle // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr // VVK: 22,50 Euro + Gebühr