23. April
Lime Garden

//

„The future of indie“ schreibt BBC Radio 1, „Brightons new guitar heroes“ der NME. Fans von britischer Indie-Gitarrenmusik kamen in letzter Zeit kaum an Lime Garden vorbei.

Lime Garden, das sind vier beste Freundinnen aus Brighton, die uns mit ihrer Musik mit auf eine Coming of Age-Reise nehmen. „I feel like you can hear us growing up in the songs“, sagt Sängerin und Gitarristin Chloe Howard. Davon überzeugen kann man sich ab dem 16. Februar, dann erscheint Lime Gardens heiß ersehntes Debüt-Album One More Thing.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Seit sie 16 sind, machen Chloe Howard (Gesang und Gitarre), Leila Deeley (Leadgitarre), Tippi Morgan (Bass) and Annabel Whittle (Schlagzeug) gemeinsam Musik. Ihre fast schon familiäre Connection und Sisterhood überträgt sich auf jede Faser ihrer Musik. „I think because we’re so close, it creates a very open environment to make music where we can say whatever we want, and we won’t be judged for it“, sagt etwa Schlagzeugerin Annabel. Und das funktioniert. Seit 2020 releasen Lime Garden gefühlt eine Hit-Single nach der anderen. Clockwork, Sick & Tired und Pulp haben auf Spotify Streams in Millionenhöhe – dabei bleibt die Band stets unangepasst und charmant chaotisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die Band, die ihre Musik selbst als „Wonk Pop“ bezeichnet, war in den letzten Jahren bereits als Support für Idles, Yard Act und The Big Moon auf Tour und spielte unzählige Festivals-Shows vom SXSW übers Reeperbahn Festival bis hin zum Glastonbury. Im Frühjahr 2024 touren Lime Garden nun endlich mit brandneuem Album durch UK und Europa. Das wird gut!

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten: Schreibt uns eine Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Lime Garden und schon seid ihr im Lostopf dabei. Wir ziehen die Gewinner:innen ein paar Tage vor der Show.  Viel Glück!


Lime Garden > Bandcamp // 23.04.2024 // Strom // Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr // VVK: 20 Euro + Gebühr