Foto: Sam Hopkins

17. April
Yard Act

//

Yard Act feierten erst Anfang 2022 mit ihrem Debüt-Album The Overload ihren Durchbruch – doch die Band ist aus der britischen Post-Punk-Szene nicht mehr wegzudenken. Songs wie The Overload, 100% Endurance und Dark Days ließen die Herzen von Indie-Rock-Fans von Anfang an höher schlagen. Wer Sänger James Smiths Sprechgesang lauscht, kriegt instant Bock mit einem Pint in einem englischen Pub über die Tories zu schimpfen und nebenbei das Tanzbein zu schwingen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die bisher releasten Songs aus Yard Acts zweitem Album Where’s My Utopia, das am 01. März erscheint, kommen frischer, gut gelaunt, ja fast poppig daher. Die Bands aus Leeds scheut sich weder politische Themen wie Kapitalismus- und Gesellschaftskritik zu thematisieren, noch mit Genre-Grenzen zu spielen. Auch live wird ein Yard Act-Auftritt alles andere als langweilig, turnt ein James Smith doch stets mit Trenchoat und nordenglischem Charme über die Bühne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Mit neuem Album im Gepäck touren James Smith, Ryan Needham, Sam Shipstone und Jay Russell im März erstmal durch UK, bevor ihre „Dream Job“-Tour sie im April einmal quer durch Europa und bei Halbzeit auch nach München in die Muffathalle bringt. Wir freuen uns auf die British Lads.

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten: Schreibt uns eine Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Yard Act und schon seid ihr im Lostopf dabei. Wir ziehen die Gewinner:innen ein paar Tage vor der Show.  Viel Glück!


curt präsentiert: Yard Act > Homepage // 17.04.2024 // Muffathalle // Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr // VVK: 30 Euro zzgl. Gebühren, AK: 38 Euro