14. März
Kaizers Orchestra

//

Kaizers Orchestra schwingt wieder das Brecheisen

“Man, I don’t understand a word without translation software and this band is still my adolescence.” hat ein Kaizers-Orchestra-Fan auf Youtube unter das Video von „Kaleidoskophimmel“ kommentiert. Im Sommer 2023 gab es nämlich nach langer Stille ein Lebenszeichen der Band. So geht es wahrscheinlich vielen, die in den 2000ern begeistert Textzeilen auf Norwegisch mitgegrölt haben, so gut es eben geht, wenn man die Sprache eigentlich nicht versteht, geschweige denn spricht. Es soll sogar einige besonders ambitionierte Fans gegeben haben, die nur aus Liebe zu Kaizers Orchestra angefangen haben Norwegisch zu lernen.

Glücklicherweise muss man aber gar nicht so genau verstehen, worum es in „Maestro“, „Delikatessen“ oder „Blitzregn Baby“ geht: Mit ihrem gewaltigen Sound und ihrer phänomenalen Bühnenpräsenz schaffen es die Kaizers auch so, dass der Funke vom ersten Song an überspringt. 
Kaizers Orchestra hat sich zwar mit einer Ballade zurückgemeldet, aber es wäre doch sehr verwunderlich, wenn bei der Reunion-Tour nicht auch wieder in guter alter Tradition, Ölfässer mit schwerem Gerät bearbeitet würden und sich das Publikum auch an den alten Krachern der ersten Alben erfreuen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten für das Konzert am 14. März in der Muffathalle: Einfach Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Kaizers Orchestra. Wir ziehen die Gewinner:innen ein paar Tage vor der Show. Viel Glück!


curt präsentiert: Kaizers Orchestra > Homepage // 14.03.2024 // Muffathalle // Einlass 19 Uhr // Tickets 40 Euro + Gebühren Abendkasse 50 Euro